Nachrichten zum Thema Familie und Jugend

In der Hüpfburg Familie und Jugend SPD-Kinderfest am Spielplatz Heider Kopf (Mai 2009)

Wenn der Samstag auch ein Sonn-Tag war - Glück gehört dazu... die SPD-Breckerfeld lud heute zu einem Kinderfest am Spielplatz des neuen Wohngebietes Heider Kopf und viele viele nutzten die Gunst der Stunde... Kaffee und Kuchen, Bratwürstchen und viele Spiel- und kleine Gewinnmöglichkeiten für die "Kurzen" ... Momentaufnahmen von diesem gelungenen Kinder- und Familienfest siehe unter Fotogalerie

Veröffentlicht am 23.05.2009

 

Peter Dresia übergibt die Spende der SPD Breckerfeld an Anke Nagel (Foto midas) Familie und Jugend SPD Breckerfeld würdigt Arbeit des AWO-Familienzentrums

Bürgermeisterkandidat Peter Dresia übergibt Spende an Anke Nagel

Breckerfeld (midas) Anke Nagel, Leiterin des AWO-Familienzentrums ist die Freude ins Gesicht geschrieben, als sie die Spende über 305 EURO der SPD Breckerfeld entgegennehmen kann. „Das ist der Grundstock für eine Riesenkugelbahn, auf die sich unsere Kinder in der U3-Betreuung schon lange freuen“, ...

Veröffentlicht am 16.04.2009

 

Peter Dresia Familie und Jugend U3 nimmt letzte Hürde - Perspektiven für Breckerfeld

Breckerfeld(midas) Jetzt ist es amtlich: Bis 2013 hat jedes Kind unter drei Jahren einen Rechtsanspruch auf einen Krippenplatz. Peter Dresia, Bürgermeisterkandidat der SPD, sieht durch dieses Gesetz auch große Chancen für Breckerfeld, das Betreuungsangebot für Kinder unter drei Jahren auszubauen. Aufgrund seiner großen Berufserfahrung im Kinder- und Jugendbereich weiß er genau, wo den jungen berufstätigen Eltern der Schuh drückt. Nur wenn für die Kleinkinder Krippenplätze zur Verfügung stehen, lassen sich für viele Familie und Beruf miteinander vereinbaren. Bei dem eklatanten Fachkräftemangel, der in der gewerblichen Wirtschaft herrscht, werden zukünftig die vielen gut ausgebildeten Frauen noch dringender gebraucht werden, als das heute bereits der Fall ist.
Dresia, der sich mit der Kindergartensituation in Breckerfeld vertraut gemacht hat, sieht hier verschiedene Ansatzmöglichkeiten. So könnte er sich z.B. für die zwei städtischen Kindergärten „Regenbogen“ und „Zauberbaum“ mittelfristig eine attraktive Lösung vorstellen, bei der ein angemessenes Angebot an U3-Betreuungsplatzen bereitgestellt werden kann. Insgesamt wird der Bund bis 2013 vier Milliarden Euro in den Ausbau von Krippenplätzen investieren; ähnliche Beträge sollen noch einmal von den Ländern und Kommunen dazu kommen. Übrigens wird in Breckerfeld noch ein Grundstück für einen Kindergarten vorgehalten.
Gerade Breckerfeld mit seinem anerkannt hohen Wohnwert würde durch den gezielten Ausbau von Krippenplätzen für junge Familien noch erheblich attraktiver werden.

Veröffentlicht am 13.11.2008

 

Webmaster

WebsoziCMS 3.8.9 - 850906 -

Termine

Alle Termine öffnen.

13.07.2019, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr Jahreshauptversammlung

Alle Termine

 

WebsoziInfo-News

21.06.2019 08:06 Bessere Löhne in der Pflege
Pflegekräfte verdienen Anerkennung und eine gute Bezahlung. Doch bislang wurden sie nur sehr gering – und sehr unterschiedlich – entlohnt. Das ändern wir jetzt. Mit dem „Gesetz für bessere Löhne in der Pflege“ sorgen wir dafür, dass Pflegerinnen und Pfleger endlich anständig bezahlt werden. Um einheitliche und bessere Löhne zu erreichen, hat das Bundeskabinett das

21.06.2019 08:04 Westphal/Poschmann zu Jahresbericht Bundesregierung zu Bürokratieabbau
Der Nationale Normenkontrollrat (NKR) kritisiert zu Recht die lückenhafte Anwendung der One-In-One-Out-Regel durch die Bundesregierung beim Bürokratieabbau. Der heute veröffentlichte Jahresbericht der Bundesregierung zu besserer Rechtsetzung und Bürokratieabbau 2018 zeigt: Wir brauchen bessere Ergebnisse beim Bürokratieabbau und E-Government in Deutschland und Europa. Die Absicht der Bundesregierung, stärker auf Praxistauglichkeit, Verständlichkeit und Wirksamkeit ihrer Vorschläge an

20.06.2019 13:06 Rolf Mützenich im Gespräch mit dem vorwärts
Der kommissarische SPD-Fraktionsvorsitzende Rolf Mützenich nimmt Stellung zur künftigen Arbeit der Fraktion, den wichtigsten Themen, die jetzt auf der Agenda stehen und wie er seine Rolle sieht. Das ganze Interview auf spdfraktion.de

12.06.2019 08:12 Högl/Heidenblut zu Betreuervergütung
Bundesrat macht den Weg frei: mehr Geld für gesetzliche Betreuer Am 07. Juni 2019 hat der Bundesrat das Gesetz zur Anpassung der Betreuer- und Vormündervergütung gebilligt. Der Bundestag hatte das Gesetz bereits im Mai beschlossen. „Bund und Länder hatten sich im Vorfeld auf diesen Gesetzentwurf verständigt. An diesem Kompromiss wurde nicht mehr gerüttelt. Es ist

11.06.2019 07:10 Marja-Liisa Völlers zu Ganztagsbetreuung
Ziel bleibt Rechtsanspruch auf Ganztagsbetreuung im Grundschulalter bis 2025 Im Rahmen der Kultusministerkonferenz haben die Länder heute aktuelle Kostenberechnungen über den geplanten Rechtsanspruch für Grundschulkinder auf einen Ganztagsplatz vorgestellt. Demnach reichen die vom Bund zugesagten zwei Milliarden Euro nicht aus. Die SPD-Bundestagsfraktion hält am Ausbau des Ganztags fest, um die Länder bei der Realisierung des

Ein Service von websozis.info

 

Counter

Besucher:850907
Heute:27
Online:1