Nachrichten zum Thema Arbeit und Wirtschaft

Arbeit und Wirtschaft Mehr Geld zur Eingliederung in Arbeit

„Das Jobcenter im Ennepe-Ruhr-Kreis erhält 1,27 Millionen Euro zusätzliche Gelder für Jobvermittlung und Qualifizierung, um Flüchtlinge in Arbeit zu bringen“, teilt der heimische SPD-Bundestagsabgeordnete René Röspel mit. Der Bundestag habe beschlossen, die Mittel für Verwaltungs-kosten um weitere 325 Millionen Euro und für Leistungen zur Eingliederung in Arbeit um 243 Millionen Euro zu erhöhen. Jetzt wird die erste der zwei Tranchen auf die Jobcenter verteilt.

Flüchtlinge wollen arbeiten und auf eigenen Beinen stehen, sie haben Talente und Kompetenzen, meint Röspel. Deswegen sei es wichtig,dass sie – wie andere Arbeitsuchende im Ennepe-Ruhr-Kreis auch – durch die Jobcenter ausreichend Unterstützung erfahren. Mit den zusätzlichen

Geldern werde sichergestellt, dass die schon hier lebenden Menschen trotz der gestiegenen Flüchtlingszahlen die Unterstützung bekommen,die sie bei der Jobsuche brauchen.

 

Konkret erhält das Jobcenter im Ennepe-Ruhr-Kreis 552 600 Euro für Personal, welches bei der Jobsuche unterstützt, und 718 380 Euro für Maßnahmen zur Eingliederung in Arbeit wie beispielsweise Weiterbildungskurse.

Zum Jahresanfang 2016 wird dem Jobcenter die erste Tranche für das Jahr 2016 ausgezahlt. Eine zweite Tranche folgt im zweiten Quartal.

Veröffentlicht am 20.12.2015

 

AGS EN Essen 2008 Arbeit und Wirtschaft AGS EN aktiv beim Zukunftskonvent der NRWSPD

Essen (midas) Vor dem Hintergrund von Banken- und Finanzkrise, die bereits unmittelbare Auswirkungen auf die produzierende Wirtschaft haben, betonte Hannelore Kraft die besondere gesellschaftliche Verantwortung unternehmerischen Handelns. Gerade von den vielen mittelständischen Unternehmen, Handwerksbetrieben und Freiberuflern in NRW hängen wirtschaftlicher Erfolg und Zukunftsfähigkeit für viele Menschen ab, die in diesen Unternehmen tätig sind.

Veröffentlicht am 17.11.2008

 

Arbeit und Wirtschaft Stadt Gevelsberg soll sich von TNT trennen

Die Gevelsberger SPD hat Bürgermeister Claus Jacobi dringend gebeten, die seit Anfang Dezember bestehende, probeweise Zusammenarbeit mit dem privaten Briefdienstleister TNT so schnell wie möglich zu beenden.

Veröffentlicht am 20.12.2007

 

Arbeit und Wirtschaft Gegen 1-Euro-Jobber in Grünpflege

Garten- und Landschaftsbau: Bezirksverband gegründet

(pcw) Für Hagen und den Märkischen Kreis wurde ein Bezirksverband des Landesverbandes Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau Nordrhein-Westfalen gegründet. Die Gründungsversammlung für den „Bezirksverband Mark" fand in Hagen statt. Das Amt des Bezirksvorsitzenden übernahm der Hagener Unternehmer Thomas Borgmeier. Zu seinem Stellvertreter wurde Jörg Frey, Unternehmer in Lüdenscheid-Gevelndorf, gewählt.

Veröffentlicht am 18.12.2007

 

Webmaster

WebsoziCMS 3.8.9 - 832991 -

WebsoziInfo-News

19.03.2019 20:09 Wir brauchen flächendeckende und leistungsfähige Mobilfunknetze
Die SPD-Bundestagsfraktion schlägt ein Bundesförderprogramm Mobilfunk vor, um die Regionen zu versorgen, in denen sich Investitionen für Telekommunikationsunternehmen finanziell nicht rentieren. Dort, wo der Marktausbau versagt, muss der Staat eingreifen und für die Infrastruktur Sorge tragen. Nur so können die sogenannten weißen Flecken geschlossen werden. „Noch immer gibt es zahlreiche Funklöcher in Deutschland. Ursächlich hierfür

18.03.2019 15:16 ASF – Frauen verdienen mehr!
Die Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft Sozialdemokratischen Frauen (ASF) Maria Noichl erklärt: Wie in jedem Jahr bedeutet dieses Datum, dass Frauen im Vergleich zu ihren männlichen Kollegen bis zu diesem Tag umsonst gearbeitet haben. Bedingt wird dies durch einen nach wie vor bestehenden Gender Pay Gap von 21 Prozent in Deutschland, einem der größten in der ganzen

15.03.2019 07:31 AG Selbst Aktiv begrüßt die Einigung der Regierungskoalition zum Wahlrecht für Menschen mit Behinderungen
Anlässlich der Einigung der Koalition erklärt der Vorsitzende von Selbst Aktiv Karl Finke: Das Bundesverfassungsgericht hatte mit seinem Urteil vom 29. Januar 2019 die Aufrechterhaltung von Wahlrechtsausschlüssen für Menschen, die unter Vollbetreuung aller Angelegenheiten stehen, für verfassungswidrig erklärt. Dies gilt auch für Straftäter, die wegen Schuldunfähigkeit in einem geschlossenen psychiatrischen Krankenhaus untergebracht sind. Die Karlsruher

13.03.2019 20:29 „Europa muss politischer werden“
Exklusiv-Interview mit Vizekanzler Olaf Scholz Der Bundesfinanzminister erläutert für spdfraktion.de das sozialdemokratische Konzept eines sozialen Europas und begründet, weshalb eine Reform des Sozialstaates notwendig ist. Das ganze Interview auf spdfraktion.de

10.03.2019 21:19 Achim Post zum „Europa-Konzept“ der CDU-Vorsitzenden
Echter Fortschritt für ein starkes und gerechteres Europa sieht anders aus. Kramp-Karrenbauers Antwort auf Macron lasse jeden sozialen Gestaltungsanspruch für Europa vermissen, kritisiert SPD-Fraktionsvize Achim Post. Dabei seien europäische Mindestlöhne Teil des Koalitionsvertrages. Frau Kramp-Karrenbauers Antwort auf Präsident Macron ist in vielen Punkten schlicht und einfach eine Absage. Echter Fortschritt für ein starkes und gerechteres Europa

Ein Service von websozis.info

 

Counter

Besucher:832992
Heute:14
Online:1