Nachrichten zum Thema Allgemein

Allgemein Bürgersprechstunde mit Rene Röspel verschoben

Die Bürgersprechstunde mit unserem Bundestagsabgeordneten Rene Röspel am heutigen Tag muss leider auf einen späteren Termin verschoben werden, da Rene Röspel in einer Arbeitsgruppe zu den Koalitionsverhandlungen mitarbeitet und daher in Berlin gebraucht wird und nicht anreisen kann.
Sobald ein neuer Termin bekannt ist, werden wir hier darüber informieren.

Veröffentlicht am 08.11.2013

 

Allgemein Wir trauern um unser Mitglied Werner Terbeck

Wir trauern um unser Mitglied

Werner Terbeck

der im Alter von 69 Jahren am 3. Januar 2013 plötzlich verstorben ist.
Werner Terbeck war seit 43 Jahren Mitglied der SPD.
Von 1975 bis1984 und 1989 bis 1999 gehörte er der SPD Fraktion im Rat der Stadt Breckerfeld an und war von 1989 bis 1999 stellvertretender Fraktionsvorsitzender.
Durch sein langjähriges politisches Engagement im Schulausschuss, im Haupt- und Finanzausschuss und im Rechnungs-
prüfungsausschuss hat er die Kommunalpolitik in Breckerfeld
entscheidend mit gestaltet.
Seine Ziele waren insbesondere die Sicherung und Verbesserung der Lebenssituation der Menschen und ein gutes Bildungsangebot in Breckerfeld.

Seine Bereitschaft, sich für soziale Gerechtigkeit einzusetzen, politische
Verantwortung zu übernehmen, Solidarität zu leben und füreinander einzustehen kennzeichnete sein Handeln.
Seine hohe fachliche Kompetenz und menschliche Integrität waren und bleiben für uns Ansporn und Vorbild.

Wir danken ihm für all das, was er für die Sozialdemokratie bewirkt hat.
Er wird uns unvergessen bleiben.

Im Namen der SPD-Fraktion im Rat der Stadt Breckerfeld und des SPD Ortsvereins Breckerfeld

Arno Förster
Fraktionsvorsitzender

Peter Gerbothe
Ortsvereinsvorsitzender

Veröffentlicht am 16.01.2013

 

Allgemein Bürgersprechstunde mit Hubertus Kramer (MdL) und Rene Röspel (MdB)

Am 28. November 2011 in der Zeit von 10.00 Uhr und 12.00 Uhr findet im Parteibüro der SPD-Breckerfeld, Neue Str. 7, eine Bürgersprechstunde der SPD mit dem Landtagsabgeordneten Hubertus Kramer und dem Bundestagsabgeordneten Rene Röspel statt.

Bei speziellen Fragen bitten wir Sie vorab mit den Abgeordneten Kontakt über ihre Emailadresse oder Telefonnumer der Abgeordnetenbüros in Hagen oder Gevelsberg aufzunehmen.

Veröffentlicht am 09.11.2011

 

(v.l.n.r.) Sylivia Ross, Dr. Michael Dauskardt, Hubertus Kramer MdL, Elke Kramer, Peter Gerbothe (Foto midas) Allgemein Auf dem Weihnachtsmarkt in Breckerfeld am 3. Dezember 2010

Alle Jahre wieder…

Breckerfeld (midas) …kommt das Christuskind, aber auch unser Landtagsabgeordneter Hubertus Kramer mit Frau Elke auf den Breckerfelder Weihnachtsmarkt, um sich vor Ort ein authentisches Bild von der Winterattraktion in der Hansestadt zu verschaffen.

Veröffentlicht am 08.12.2010

 

Frohe Weihnachten wünscht die SPD-Breckerfeld Allgemein Frohe Weihnachten!

Veröffentlicht am 18.12.2008

 

Allgemein Bildungskampagne

Veröffentlicht am 27.04.2007

 

Lohndumping Allgemein “Gerechte Teilhabe nur durch gesetzliche Mindestlöhne möglich“

Bundestagsabgeordnete und Landtagsabgeordnete erklären zum 1. Mai

Armut trotz geregelter Arbeit – das darf es laut Christel Humme, René Röspel, Thomas Stotko, Hubertus Kramer und Rainer Bovermann nicht geben. „Die deutsche Wirtschaft wächst, und trotzdem arbeiten viele Menschen für Löhne, von denen sie und ihre Familien nicht leben können“, erklären die SPD-Bundestagsabgeordnete und die SPD-Landtagsabgeordneten.

Anlässlich des Tages der Arbeit am 1. Mai fordern sie deshalb: „Wir brauchen auch in Deutschland gesetzliche Mindestlöhne.“
Mehr als 2,5 Millionen Vollzeitbeschäftigte arbeiten in Deutschland für einen Lohn, der um die Hälfte unter dem branchenüblichen Durchschnittslohn liege, so die SPD-Parlamentarier. Viele von ihnen seien daher auf staatliche Hilfen angewiesen – ein unwürdiger Zustand, findet Thomas Stotko.

Veröffentlicht am 27.04.2007

 

Webmaster

WebsoziCMS 3.7.1.9 - 816253 -

WebsoziInfo-News

12.12.2018 19:10 Ausbildungsbilanz 2018: Eine starke Ausbildung für alle
Das Bundesinstitut für Berufsbildung hat heute seine Ausbildungsbilanz für 2018 vorgestellt. Die Bilanz wirft Licht und Schatten. Sie macht deutlich, dass die Novelle des Berufsbildungsgesetzes (BBIG) überfällig ist. Die bisher bekannten Vorschläge der Bundesbildungsministerin greifen noch in jeder Hinsicht viel zu kurz. Wir wollen mit der Modernisierung das weltweit anerkannte, kooperative Zusammenspiel von Sozialpartnern, Staat

11.12.2018 20:45 10 Jahre Lebensmittel ohne Gentechnik sind ein großer Erfolg
Eine im Auftrag der SPD-Bundestagsfraktion erstellte Analyse zeigt, dass ‚Ohne Gentechnik‘ ein sehr erfolgreiches Marktsegment ist. Seit zehn Jahren gelten für das Label klare und strenge gesetzliche Vorgaben. Angebot und Nachfrage nach Milch, Eiern, Käse und Fleisch von Tieren, die ohne Gentechnik gefüttert wurden, wachsen weiter. „Das freiwillige Label ‚Ohne Gentechnik‘ sorgt für mehr Transparenz für

11.12.2018 20:41 Gute-Kita-Gesetz: mehr Qualität, weniger Gebühren
Der Bundestag beschließt diese Woche das Gute-Kita-Gesetz. Katja Mast sagt: Der Bund investiert 5,5 Millarden Euro für gute Kitas – und damit für gute Kinderbetreuung. „Das Gute-Kita-Gesetz kommt! Damit lösen wir unser Versprechen ein: mehr Qualität, weniger Gebühren.  Für die SPD-Bundestagfraktion ist klar: Jedes Kind muss die gleichen Chancen auf gute Kinderbetreuung haben. Dafür investiert der Bund

11.12.2018 20:37 Patienten brauchen eine sichere Versorgung mit Arzneimitteln
Die gesundheitspolitische Sprecherin der SPD-Bundestagfraktion, Sabine Dittmar, äußert sich zu den Vorschlägen zur Weiterentwicklung der Apotheken, die Gesundheitsminister Spahn heute vorgestellt hat. „Seit dem EuGH-Urteil haben wir mit der Diskussion über das RX-Versandhandelsverbot zwei Jahre verloren. Die Vorschläge, die Gesundheitsminister Spahn jetzt vorgelegt hat, sind uns teilweise gut bekannt. Wir selbst haben sie in ähnlicher Form schon vor Monaten in

09.12.2018 19:38 Europa ist die Antwort
Die kommenden Jahre werden entscheidend dafür sein, ob wir die großen Aufgaben der Zeit gemeinsam anpacken – und bewältigen. Ob wir der europäischen Idee neuen Schub geben. Oder ob der Weg zurück führt in nationalstaatliches Klein-Klein – und wir die Weltpolitik der anderen nur an der Seitenlinie kommentieren und erdulden. Um nichts weniger geht es

Ein Service von websozis.info

 

Counter

Besucher:816254
Heute:44
Online:1