Fliegende Hände... Ein toller Erfolg!

Stadtverband

Nach der Aufwärmphase: gleich wird gerockt!

Breckerfeld (midas) Staunende und begeisterte Kinder, ausgelassen rockende Tänzer im strömenden Regen, tolle Angebote für Leib und Seele: das waren nur einige der Zutaten, die das 20. Wengebergfest der Breckerfelder SPD zu einem durchschlagenden Erfolg werden ließen. Auch wenn das Wetter, besonders am Abend nicht so mitspielte, wie die Organisatoren sich das erhofft hatten, taten die immerhin warmen Regenschauer der ausgelassenen Stimmung keinen Abbruch.

Das auf dem Wengeberg „der Bär tobte“ hatte sich offensichtlich weit herumgesprochen: Neben zahlreichen Besuchern aus der Region ließen es sich auch Landrat Dr. Arnim Brux, Hubertus Kramer, MdL, und René Röspel, MdB, mit ihren Familien nicht nehmen, mitzufeiern und das Gespräch mit den Menschen zu suchen.
Möglich war dieser Erfolg aber nur Dank der zahlreichen helfenden Hände der Mitglieder des Ortsvereins und einiger gern gesehener „Spontanhelfer“, die kräftig mit zupackten. Da galt es Zelte aufzubauen, den Bierwagen in Position zu bringen, den Luftballon-Wettbewerb zu organisieren und Sitzgelegenheiten für die zahlreichen Gäste zu schaffen. Das „Dream-Team“ in Flieder am Kuchenstand war nicht nur eine Augenweide: Die Damen und ihr Chef verwöhnten die Besucher mit köstlichen Kuchen und Herz schonendem Kaffee. Am Bierstand floss nicht nur der Gerstensaft, sondern die zahlreichen Aktiven des Ortsvereins der SPD gerieten unter dem Ansturm der Gäste mehr als einmal heftig ins Schwitzen. Bis spät in die Nacht konnte man bei Frank Oelke noch eine der köstlichen Thüringer Rostbratwürste ergattern und in gemütlicher Runde einen der erlesenen Weine von „Wein & Fein“ genießen. Aber auch die Helfer im Hintergrund, ob sie Strom und Wasser lieferten oder mit viel Dachdeckerschweiß der Firma Battaglia & Neuendorf die Bühne aufbauten, trugen zum Erfolg des Festes bei. Höhepunkt – und da waren sich alle einig – war die Rockband „Greyhound“, die bis nach 23:00 Uhr eine phantastische Stimmung hielten. So konnten dann auch Peter Breer und sein engagiertes Organisationsteam feststellen: Das war ein tolles Fest für Breckerfeld und seine Bürgerinnen und Bürger. Und es wird nicht das Letzte gewesen sein!

 
 

Webmaster

WebsoziCMS 3.8.9 - 884614 -

WebsoziInfo-News

20.11.2019 20:10 WIR WÄHLEN EINE NEUE SPITZE
Die Abstimmung läuft. Entscheide jetzt, wer uns in die neue Zeit führen soll. WER SOLL’S WERDEN? ENTSCHEIDE MIT! Deine Entscheidung. Deine Verantwortung. Bestimme bis zum 29. November, wer uns in die neue Zeit führen soll. Informieren auf https://unsere.spd.de/ablauf/

20.11.2019 19:10 Handelspolitik: 78 Prozent der Deutschen halten EU für durchsetzungsstärker als ihr Land allein
78 Prozent der Deutschen sind der Ansicht, dass die Europäische Union die Handelsinteressen ihrer Mitgliedstaaten besser verteidigt, als dies die Länder in Eigenregie leisten würden. Europaweit teilen 71 Prozent der Befragten diese Sichtweise. 67 Prozent der Deutschen und europaweit 60 Prozent der Bürger meinen, dass sie vom internationalen Handel persönlich profitieren. Zu diesen Ergebnissen kommt

20.11.2019 19:00 Starke Rechte für starke Kinder
Heute werden die Kinderrechte der Vereinten Nationen 30 Jahre alt. Für die SPD-Bundestagsfraktion ist das ein guter Anlass, für starke Rechte für starke Kinder und Jugendliche zu werben. Wir begrüßen, dass Justizministerin Christine Lambrecht noch in diesem Jahr einen Gesetzesentwurf für Kinderechte im Grundgesetz vorlegen wird. „Wir Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten wollen die Kernelemente der VN-Kinderechtskonvention

18.11.2019 15:59 Wir machen Betriebsrenten attraktiver – und das ist längst überfällig
Betriebsrentnerinnen und Betriesbrentner sollen entlastet werden bei den Beiträgen. Worum genau es geht, erläutern die stellvertretenden Fraktionschefinnnen Bas und Mast. Bärbel Bas: „Es ist gut, dass der Gesetzentwurf jetzt schnell vorgelegt wird und wir die Vereinbarung im beschleunigten Verfahren umsetzen können. So kann die Entlastung der Betriebsrentnerinnen und Betriebsrentner schon zum 1. Januar 2020 in Kraft

18.11.2019 15:58 Erstmals 50 Millionen Euro für die Förderung privater Ladeinfrastrukturen
Die Bundesregierung hat ihren Masterplan Ladeinfrastruktur vorlegt, der die Elektromobilität noch stärker fördert. Das begrüßt SPD-Fraktionsvize Bartol – er bemängelt aber, dass zwei wichtige Forderungen der SPD-Fraktion nicht enthalten sind. „Mit dem vorgelegten „Masterplan Ladeinfrastruktur“ fördert die Bundesregierung die Elektromobilität und den Ausbau der notwendigen Ladeinfrastruktur künftig noch stärker. Bis 2022 sollen zusätzlich 50.000 öffentliche Ladestationen

Ein Service von websozis.info

 

Counter

Besucher:884615
Heute:61
Online:2